Familientherapie Linz Urfahr Freistadt Perg


Systemische Familientherapie Karl Grabner Linz Freistadt Urfahr Perg
Familientherapie/Familiengespräche mit Psychotherapeut Karl Grabner

Systemische Familientherapie

 

In Familien ist immer was los! Es gibt regelmäßig Veränderungen (Beispielhaft): Paare werden Eltern, Babys zu Kleinkinder, Kinder zu Jugendliche und später Erwachsene. Diese Veränderungen sind für das gesamte Familiensystem eine Herausforderung. Dabei stattfindende Ablösesprozesse sind (fast) immer auch mit Schmerz verbunden.

 

Elterliche Themen sind unter anderem:  Trennungen, neue Beziehungen, Arbeitsplatzwechsel, Arbeitslosigkeit, Krankheiten, Sinnkrisen, Verluste von geliebten Menschen,...

 

Der Familienbegriff ist nicht statisch, sondern dynamisch und beinhaltet (oftmals auch in einem öffentlichen Diskurs): Alleinerziehende, Patchworkkonstellationen, Pflege- und Adoptivfamilien, die wiederum ihre eigenen Dynamiken entwickeln können bzw. eigene Herausforderungen mit sich ziehen können.

Die Familientherapie hat ihre Wurzeln in den USA der 50er-Jahre. Schon damals haben Sozialarbeiter und Psychotherapeuten erkannt, dass viele Probleme von Menschen im Kontext der Familie betrachtet werden müssen. Denn das soziale Umfeld und vor allem die eigene Familie haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit und psychische Entwicklung eines Menschen. Daraufhin haben einige Experten begonnen, die Familie in die Beratung oder die Psychotherapie miteinzubeziehen. Aus der Familientherapie hat sich eine eigenständige Therapierichtung – die systemische Therapie – entwickelt. Familientherapie / Systemische Therapie ist eine Form der Therapie, die Gesundheit und Krankheit, insgesamt die Lebensqualität von Menschen im Zusammenhang mit ihren relevanten Beziehungen und Lebenskonzepten sieht. Dabei gilt der Blickwinkel nicht nur Familie, sondern auch auf die sie umgebenden Systeme wie Arbeit und Wohnen. Die TherapeutInnen sehen sich nicht als die Experten, die die Diagnose stellen und die Lösung vorgeben. Sie führen vielmehr einen neugierigen und respektvollen Dialogg, um sie darin zu unterstützen, Blockaden in ihrer Entwicklungsdynamik aufzulösen und neue Perspektiven und befriedigendere Muster des Zusammenlebens zu entwickeln. Obwohl Schätzungen zur Dauer der Therapie stark variieren wird davon ausgegangen, dass familientherapeutische Behandlungen durchschnittlich sechs bis zwanzig Sitzungen erfordern. Bei familientherapeutischen Sitzungen arbeite ich meist mit mehr als nur einem Familienmitglied zusammen. Es werden jedoch bei Bedarf auch Einzelsitzungen durchgeführt oder Eltern ohne ihre Kinder zu Sitzungen eingeladen.

 

(Systemische) Familientherapie in der Region Linz- Urfahr - Freistadt - Perg

 

Oftmals sind von einem Problem oder Symptom eines Menschen in der Familie nicht nur die Person selbst, sondern auch ein Teil der Familie oder alle Familienmitglieder davon betroffen.  Insofern kann es Sinn machen, dass sich die gesamte Familie trifft, gemeinsame Ziele findet und zusammenhilft, damit leidvolle Zustände weniger werden und positives Erleben wieder Einzug halten kann.


Ein Beispiel für Familienregeln - Familienkultur:


Karl Grabner Linz Freistadt Perg Urfahr Systemische Familientherapie Psychotherapie

Familien, die vor folgende Probleme gestellt werden, kann die Familientherapie in erster Linie helfen bei: 

  • Konflikten/Kommunikationsproblemen 
  • psychiatrischen Diagnosen bei einem Familienmitglied: z.B. Essstörungen, Depressionen, Suchtverhalten, Verhaltensauffälligkeiten, Zwänge, Angststörungen)
  • Erziehungsthemen
  • Scheidung/Trennung
  • 
Tod/Verlust eines Familienmitglieds
  • 
körperlicher Erkrankung eines Familienmitglieds
  • Jobverlust

  • familiärer Gewalt bild familie psychologie systemisches artikel newsletter jahren fragen angst virigina satir miteinander therapieform

Bei bestimmten Problemen hat es sich als Therapieform bewährt die ganze Familie zu einem Gespräch einzuladen. Ob dies in Ihrem Fall Sinn macht, als ganze Familie oder Teilfamilie eine Familientherapie zu nutzen, können wir gerne in einem unverbindlichen Telefongespräch klären. Familientherapie - Sitzungen führe ich im Rahmen von bis zu zwei Einheiten (100 Minuten) durch, damit ausreichend Zeit für die Anliegen jedes einzelnen Teilnehmers zur Verfügung steht. Die Termine können in kürzeren oder längeren Abständen stattfinden, neben Mitgliedern Ihrer Familie können auch andere Personen (Verwandte, Lehrer, ...) eingeladen werden.

 

In der Familientherapie definieren Sie  mit mir ein gemeinsames Ziel, das Sie erreichen wollen.

 

Wie viel Unterstützung eine Familie bei der Lösung ihrer Probleme benötigt, ist individuell unterschiedlich. Die systemische Therapie ist häufig eine Kurzzeittherapie, bei der das von der Familie festgesetzte Ziel in nur wenigen Sitzungen erreicht wird. Bei Problemen, die sich nur schwer lösen lassen, kann die Familientherapie aber auch länger dauern.

 

Hilfreich ist es motiviert zu sein, etwas an Ihrer aktuellen Notlage zu verändern und in den Sitzungen und zuhause/im Alltag produktiv mitzuarbeiten.

 

In der Familientherapie lernen die Familienmitglieder, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen. Nach dem Motto: „Zu einem Streit gehören immer zwei“, geht es also nicht darum, einen Schuldigen zu finden, sondern umzusetzen, was man selbst verändern kann. artikel bild erfahren familienmitglieder hilfe kommunikation methoden psychische systemischen therapeut therapie wien


Karl Grabner Psychotherapie Systemische Familientherapie Linz Land Freistadt Perg

Systemische Familientherapie


= schaffen von Entwicklungsräumen

= gemeinsam(e) Ziele finden

= erkennen der Familienkultur



erfahren familienmitglieder fragen hilfe methoden systemischen therapeut therapie wien


beziehungen erfahren fragen hilfe kommunikation methoden psychische systemische systemischen therapeut therapie wien